Renovido

Küchen-Abo

10. November 2021, 15:08
Glauben ans Vermiet-Modell: Julian Roth-Schmidt und Willi Rack

„Wir lösen ein eklatantes Problem“, ist Julian Roth-Schmidt überzeugt. „Viele Mieter sind gezwungen, sich beim Wohnungswechsel eine neue Küche zu kaufen, eine alte günstiger an einen Nachmieter zu verkaufen oder sich mit dem Vermieter anderweitig zu einigen.“ Roth-Schmidt  will daraus ein Geschäftsmodell machen, gemeinsam mit seinem Mit-Gründer Willi Rack und der Renovido GmbH. Die Firma aus Mönchengladbach bietet ein Küchen-Abo an. „Hohe Investitions- bzw. Folgekosten gibt es nicht“, verspricht die Firma. „Kostspielige Reparaturen, beispielsweise durch defekte Elektrogeräte, sind durch den Mietpreis bereits abgedeckt. Wenn das Mietverhältnis der Wohnung aus familiären, beruflichen oder anderen Gründen beendet wird, endet zeitgleich das Küchen-Abo.“ Gefällt dem neuen Mieter die modulare Küche, wird sie weiter genutzt. Partner sind deutsche Küchenhersteller.  ___STEADY_PAYWALL___ So wird auf das Mietangebot eines großen Gerätekonzerns zurückgegriffen und auch RWK Kuhlmann ist mit im Boot. Ausgeliefert werden mit matt-weißen Fronten versehene Küchen. Ansonsten wird demontiert und die demontierte Küche kann in einer anderen Wohnung (teil-)genutzt werden. „Wir haben uns da bewusst für ein zirkuläres Modell entschieden“, sagt Julian Roth-Schmidt. Auch eine entsprechende nachhaltige Anregung haben die Gründer aus NRW, quasi aus der Nachbarschaft. Ähnlich wie beim niederländischen Start-up Chainable setzt man auf die Kooperation mit Vermietern, Bauträgern, Maklern und Endkunden. Vor allem die letztgenannte Gruppe adressiert die Firma. Das just zu Beginn des ersten Lockdowns 2020 gegründete Unternehmen ist im Großraum Düsseldorf sowie in Mönchengladbach tätig. Auch bis Essen, Köln oder Aachen erreicht das kleine Team seine Kunden. Etwa 40 seien es bislang – nach real einem halben Jahr am Markt. Nach Planungsfreigabe werde innerhalb von 20 Arbeitstagen geliefert und montiert. „Und wir bekommen Anfragen, ob der Service auch anderswo genutzt werden kann“, so der 37-Jährige. Da es sich um ein skalierbares Geschäftsmodell handelt, ist Renovido auch auf der Suche nach weiterem Kapital. So gibt es eine Crowdinvestment-Initiative – aber auch gegenüber anderen interessierten Investoren zeigt Roth-Schmidt sich offen.

Verwandte Artikel

Anzeige

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte