Ninkaplast

Mit dem Crafter durch Europa

30. Juli 2021, 13:51

Erstmals setzt der Kunststoffspezialist Ninka aus Bad Salzuflen auf eine Roadshow, um neben virtuellen Präsentationen auch wieder nahe ran an die Kunden zu kommen. Dazu haben die Ostwestfalen einen VW Crafter angeschafft und zum „Tourbus“ ausgestattet, in dem der Kunststoff- und Oberflächenveredler mit seinem Team berät. Start der Roadshow durch mehrere Länder war im Juni; sie wird voraussichtlich bis in den September fortgesetzt. Seitdem werden Neuheiten aus den Ninka-Kollektionen auf der mobilen Schau gezeigt, etwa die Produkte „Trigon“, „Qanto“, „Facia“ und „Facia ID“ oder das Abfallsammler-System „eins2sechs“.

Die Tour führte bereits durch Italien, die Schweiz, Österreich, Belgien, Luxemburg, die Niederlande und Frankreich. In den kommenden Wochen werden Ninka-Kunden in Deutschland und Großbritannien besucht.

Verwandte Artikel

Anzeige

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte