Madeone

Trend Customization

02. Juni 2021, 17:43
Madeone-Gründer Christian Möhring

Immer mehr Kunden kommen auf den Geschmack und wollen individualisierte Produkte kaufen. Händler, Hersteller und spezielle Anbieter bieten dazu ihre Dienste an. Je nach Produkt und Anbieter sind ein Mix aus Farben und Materialien, hinzugefügte personalisierte Aufdrucke und die Veredelung von Produkten möglich. Das Besondere zieht nicht bloß an; damit lassen sich auch höhere Preise erzielen. Wir sind dem Trend Customization im INSIDE 1113 nachgegangen.

Im Bereich Möbel sind verschiedene Plattformen oder Hersteller mit Customization-Lösungen im Netz oder mit Filialen im Geschäft: Mycs Möbel aus Berlin ist seit 2014 mit acht Showrooms und 3D-Konfigurator aktiv, Deinschrank.de (INSIDE Spezial Neue Ideen Nr. 2) führt die Individualisierung schon im Unternehmensnamen und das 2016 gestartete Form.bar, ein Projekt des Start-ups Okilab, deckt den Bereich der Maßmöbel-Anbieter ab, die mit Schreinern kooperieren.

Die Individualisierung von Produkten ist auch beim Start-up Madeone Thema. Die Frankfurter wollen auf ihrer E-Commerce-Plattform auch individualisierte Möbel an den Kunden bringen. Erster Partner aus der Gerätreindustrie sind Smeg. Deren Kühlschränke können customized werden - und werden auch in Frankfurt bei Madeone individualisiert. Das vom ehemaligen Ikea-Digitalmanager Christian Möhring gegründete Unternehmen beschäftigt inzwischen 15 Mitarbeitern. Die sind nicht nur digital-planerisch tätig, sondern greifen auch zur Sprühdose - nämlich immer dann, wenn Sieg-Kühlschränke individualisiert werden sollen.

„Dazu mussten wir uns auch erstmal einiges an Know-how aneignen“, so der Gründer. Schleifen, Polieren, die Auswahl der richtigen Lacke und Maltechniken, all das hat man sich angeeignet.In der derzeitigen Beta-Phase der Plattform werden neben den Smeg-Kühlschränken auch Sitzsäcke der Eigenmarke Beanbag oder verschiedene Eliot-Schreibtische des Münchner Start-ups Smartfurniture GmbH veredelt. Wanduhren, Kissen und Mousepads komplettieren die aktuelle Produktpalette. Zu diesen sechs Produktgruppen sollen künftig natürlich noch weitere kommen.

Die ganze Geschichte lesen Sie an dieser Stelle bei INSIDE Wohnen im Web und im aktuellen Heft 1113.

Customization eines Smeg Kühlschranks

Verwandte Artikel

Anzeige

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte